Strukturwandel der deutschen Wirtschaft und seine Bedeutung für die langfristige Entwicklung der Arbeitsnachfrage

Donnerstag, 05.03.2015 13:30 Uhr
Aula der Universität Freiburg, KG I, Platz der Universität 3, 79098 Freiburg
Prof. Dr. Joachim Möller
Direktor des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung, Nürnberg

Keynote-Vortrag im Rahmen des Symposiums "Der Arbeitsmarkt der Zukunft"

Am 5. und 6. März 2015 richteten der Aktionskreis Freiburger Schule und das Walter Eucken Institut das Symposium “Der Arbeitsmarkt der Zukunft” aus. Das Symposium war Teil der Reihe “Ordnungspolitik für das dritte Jahrtausend“.

Prof. Möller hielt die erste Keynote.

Begrüßung

Dipl.-Volksw. Margot Selz (Vorsitzende des Aktionskreises Freiburger Schule – Initiative für Ordnungspolitik e.V.)

Einführung

Prof. Dr. Lars P. Feld (Direktor des Walter Eucken Instituts; Lehrstuhl für Volkswirtschaftslehre, insbesondere Ordnungsökonomik, Albert-Ludwigs-Universität Freiburg)