Ordnungspolitisches Abendbrot zur US-Handelspolitik unter Joe Biden

Donnerstag, 15.04.2021 18:30 Uhr
Zoom
Dr. Annika Mildner
Direktorin des Aspen Institute Germany

US-Handelspolitik unter Joe Biden: America Light oder Multilateralism first? Die Zukunft der transatlantischen Beziehungen.

Die Referentin

Im Januar 2021 wurde Dr. Stormy-Annika Mildner (M.Sc.) Direktorin des Aspen Institute Germany in Berlin, einem renommierten politikorientierten Thinktank, der sich auf transatlantische Beziehungen und Fragen von globaler Bedeutung konzentriert. Als Lehrbeauftragte unterrichtet sie an den Hertie School politische Ökonomie. Von 2014 bis 2020 war sie als Leiterin der  Abteilung „Außenwirtschaftspolitik“ beim Bundesverband der Deutschen Industrie (BDI) für internationale Handels- und Investitionsthemen zuständig. Als Sherpa war sie verantwortlich für die deutsche Business7-Präsidentschaft (2015) und die deutsche Business20-Präsidentschaft (2016-2017). Vor ihrer Tätigkeit beim BDI war sie Mitglied der Institutsleitung der Stiftung  Wissenschaft und Politik (SWP), arbeitete als Dozentin am John F. Kennedy-Institut der Freien Universität Berlin und leitete bei der Deutschen Gesellschaft für auswärtige Politik (DGAP) das Programm „Globalisierung und Weltwirtschaft“. Sie absolvierte Forschungsaufenthalte am American Institute for Contemporary German Studies und der Transatlantic Academy des German Marshall Fund in Washington. Sie erwarb einen Master of Science in internationaler politischer Ökonomie an der London School of Economics und promovierte an der Freien  Universität Berlin in Wirtschaftswissenschaften. Während ihrer Promotion forschte sie am Yale Center for International and Area Studies (YCIAS) der Yale University.

Anmeldung

Die Veranstaltung ist exklusiv für Mitglieder des Aktionskreises Freiburger Schule und des Walter Eucken Instituts

E-Mail: dinter@eucken.de; Tel.: 0761-79097-16; Fax: 0761-79097-97

Wir bitten um verbindliche Anmeldung bis spätestens zum 6. April 2021. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer erhalten ein kleines Verpflegungspaket mit Spezialitäten aus Freiburg und der Region. Da der Versand durch „Schwarzwald Connection“ entsprechend Vorlauf braucht, ist eine frühzeitige Anmeldung nötig.

Bitte beachten Sie, dass wir für die Teilnahme eine E-Mailadresse von Ihnen benötigen, da die Veranstaltung online per Zoom stattfindet.

Bitte beachten Sie

Für alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer via Zoom gilt: Diese Veranstaltung wird aufgezeichnet. Wenn Sie nicht aufgezeichnet werden möchten, deaktivieren Sie bitte Ihre Videokamera.