Der Bürger in der Gesellschaft 4.0

Donnerstag, 09.02.2017 16:00 Uhr
Haus zur lieben Hand, Löwenstraße 16, 79098 Freiburg
Prof. Dr. Indra Spiecker, gen. Döhmann
Professorin für Öffentliches Recht, Umweltrecht, Informationsrecht, Verwaltungswissenschaften an der Goethe-Universität Frankfurt a.M.

Vortrag im Rahmen des Symposiums "Spagat zwischen Produktionsziel und Bürgerinteressen. Digitalisierung in Wirtschaft und Gesellschaft 4.0"

Am 9. und 10. Februar 2017 richteten der Aktionskreis Freiburger Schule und das Walter Eucken Institut mit Unterstützung der Südwestmetall-Bezirksgruppe Freiburg das Symposium “Spagat zwischen Produktionsziel und Bürgerinteressen. Digitalisierung in Wirtschaft und Gesellschaft 4.0” aus. Das Symposium war Teil der Reihe “Ordnungspolitik für das dritte Jahrtausend“.

Professor Dr. iur. Indra Spiecker genannt Döhmann, LL.M., (*1970) hielt den dritten Vortrag des wissenschaftlichen Teils des Symposiums. Sie hat seit 2013 den Lehrstuhl für Öffentliches Recht, Umweltrecht, Informationsrecht, Verwaltungswissenschaften an der Goethe-Universität Frankfurt A.M. inne. Sie ist Direktorin der Forschungsstelle Datenschutz sowie des Instituts für Europäische Gesundheitspolitik und Sozialrecht (ineges).

Nach dem Studium der Rechtswissenschaften an den Universitäten Bonn, Mainz, Heidelberg und Georgetown, USA wurde sie 2000 an der Universität Bonn promoviert und habilitierte sich 2007 an der Universität Osnabrück. Von 2000 bis 2008 war sie als Wissenschaftliche Mitarbeiterin am interdisziplinären MPI zur Erforschung von Gemeinschaftsgütern in Bonn tätig. Nach Lehrstuhlvertretungen an den Universitäten Freiburg, Konstanz und Karlsruhe war sie von 2008 bis
2013 W3-Professorin für Öffentliches Recht, insb. Öffentliches Informations-, Telekommunikations- und Datenschutzrecht Karlsruher Institut für Technologie (KIT).

Indra Spiecker forscht im Verwaltungs- und Verfassungsrecht, schwerpunktmäßig im Informations- und Datenschutzrecht und darin insbesondere zu Fragestellungen Datenschutz, IT-Sicherheit, E-Government und den Auswirkungen des Internet. Sie ist Mitglied in zahlreichen wissenschaftlichen Beiräten und berät Bund, Länder und Unternehmen zu vielfältigen Fragen der Informationsgesellschaft.